Samstag, 12. Oktober 2013

Peachy Printer - scannen und 3D-Druckern für 70€



Guten Morgen :-)

...ich bin wieder mal auf Kickstarter unterwegs gewesen und es gibt ein neues, erwähnenswertes Projekt: den Peachy Printer. Der Peachy Printer ist ein Projekt von Rylan Grayston. Rylan entwickelte einen 3D Drucker aus haushaltsüblichen Bauteilen. Sein Ziel war es einen wirklich günstigen und funktionsfähigen 3D Drucker herzustellen. Es gelang ihm. Sein Peachy Printer ist ein kleiner, intelligenter und günstiger 3D-Drucker, der für ca. 70€ Mitte 2014 zu haben sein wird.

Das tolle an diesem Drucker ist, dass er nicht mit Plastik, sondern nach dem Photolithographie-Prinzip funktioniert. D.h. es wird ein flüssiges, lichtempfindliches Material verwendet, dass mit Hilfe eines Lasers aushärtet. Grayston perfektionierte dieses Verfahren für seinen Drucker und somit ist nicht nur der Drucker unschlagbar günstig, sondern die Materialkosten sind sehr überschaubar.

Hollow Cube - Estimated resin cost - $0.02
Quelle des Bildes: http://www.kickstarter.com/projects/117421627/the-peachy-printer-the-first-100-3d-printer-and-sc (https://s3.amazonaws.com/ksr/assets/000/876/667/80b14788869b629b40a835a6e8fdcd75_large.png?1377904304)

In Verbindung mit einer Kamera, soll der Peachy Printer auch als Scanner zu verwenden sein. Dafür verwendet Grayston die Simulation eines Lasers, der das zu scannende Objekt abtastet.

Wer mehr über das Projekt erfahren möchte, kann das hier tun.


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis